Asylnetz Zollernalbkreis

VAB-O





Vorqualifizierungsjahr Arbeit und Beruf ohne deutsche Sprachkenntnisse (VAB-O)

für Jugendliche und junge Erwachsene ab 15 Jahren

Das Vorqualifizierungsjahr Arbeit und Beruf ohne Deutschkenntnisse (VAB-O) richtet sich an Jugendliche Flüchtlinge und Migranten ab 15 Jahren und bietet ein gezieltes Sprachförderangebot. Neben Deutschkenntnissen werden ebenfalls allgemeinbildende Fächer unterrichtet. VAB-O ist grundsätzlich ein einjähriger Bildungsgang, eine Verlängerung oder Wiederholung ist je nach Bedarf möglich.

VAB-O wird an folgenden beruflichen Schulen im Zollernalbkreis angeboten:

  • Alice-Salomon-Schule Hechingen
  • Kaufmännische Schule Hechingen
  • Philipp-Matthäus-Hahn-Schule Balingen
  • Walther-Groz-Schule Albstadt

Ein Schulabschluss wird in VAB-O nicht angestrebt, das Schuljahr endet mit einer Deutschprüfung. Ein Schulabschluss kann im Anschluss an VAB-O in der Ausbildungsvorbereitung dual (AV dual) oder im Regel-VAB an den beruflichen Schulen im Landkreis gemacht werden. Auch eine Ausbildung direkt im Anschluss an VAB-O ist möglich und wird durch die Schulen unterstützt.

Hinweis: In Deutschland gibt es eine Berufsschulpflicht, die für Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres gilt!

Ansprechpartner

Julia Pfaff

07433 / 92-1252

Bildungskoordination für Neuzugewanderte





Alice-Salomon-Schule Hechingen

Am Schlossberg 7, 72379 Hechingen

Ansprechpartner

Leonie Schneider-Loye

07471 / 9300012

Abteilungsleitung VAB-O





Kaufmännische Schule Hechingen

 

Ansprechpartner

Marcus Paula

07471 / 930070

Abteilungsleitung VAB-O





Philipp-Matthäus-Hahn-Schule Balingen

 

Ansprechpartner

Petra Fischer-Erath

07433 / 938801

Abteilungsleitung VAB-O





Walther-Groz-Schule Albstadt

 

 

 

Ansprechpartner

Stephan Link

07431 121144

Abteilungsleitung VAB-O