Asylnetz Zollernalbkreis

Diakonie

Für das Recht auf Flucht. Schutz. Zukunft.
Hoffnung ein Zuhause geben.





Allgemein

Wir beraten und begleiten Menschen vorurteilsfrei und unabhängig von ihrer Religion und Nationalität. Wir wollen bei ihrer Integration in die Gesellschaft helfen und für ein gutes Miteinander in ihrem neuen Umfeld sorgen.
Wir begreifen Menschen als Experten ihrer eigenen Lebenswelt und schaffen Angebote, die den individuellen Bedürfnissen und dem Können des Einzelnen entsprechen.

Bleiben Sie informiert! Zum Newsletter Flüchtlingsarbeit anmelden

Unsere Dienste:

Ansprechpartner

Phillip Neurath

07433 / 21091 20

Fachbereichsleitung





Sozialbetreuung für Asylbewerber und Geflüchtete mit Anerkennung

Aufgaben der Sozialbetreuung:

  • Fragen zum Asylverfahren
  • Umfassende Beratung und Unterstützung der Flüchtlinge im alltäglichen Leben und über die Lebensbedingungen vor Ort
  • Hilfestellungen bei Kontakten zu Behörden, Ärzten, Krankenhäuser und Rechtsanwälte
  • Vermittlung verschiedener Freizeitangebote
  • Kontakte zu Schulen, Kindergärten, Hausaufgabenbetreuung und Nachhilfeunterricht
  • Vermittlung von Sprachkursen
  • Hilfestellung bei Arbeitsmarktintegration
  • Beratung und Unterstützung im Alltag
  • Besondere Hilfen und Angebote für schutzbedürftige Personen
  • Kooperation mit Kirchengemeinden, bürgerlicher Gemeinde, Kindergärten, Schulen und Vereinen hinsichtlich einer gelingenden Integration

Offene Sprechstunden

Wo Wann Wer
Büro Balingen

Auf dem Graben 15
72336 Balingen

Mittwoch       13:00 – 16:00 Uhr Annika Schluck
Büro Schömberg

Schweizer Straße 16
72355 Schömberg

Montag:        13:00 – 16:00 Uhr Annika Schluck
Büro Isingen

Kirchstraße 13
72348 Rosenfeld/Isingen

Dienstag:      10:00 – 11:30 Uhr
Mittwoch:     11:30 – 13:00 Uhr
Donnerstag: 14:30 – 16:00 Uhr
Melanie Schneider-Brutschin

 

Ansprechpartner

Annika Schluck

07433 / 21091 21

Sozialbetreuung in Vorläufiger- und Anschlussunterbringung; Beratung für anerkannte Geflüchtete

Sylvia Benz

07433/ 21091 22

Sozialbetreuung in Vorläufiger- und Anschlussunterbringung; Beratung für anerkannte Geflüchtete

Melanie Schneider Brutschin

07428 / 918328

Sozialbetreuung in Vorläufiger- und Anschlussunterbringung





Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE)

Zielgruppe:

  • Neu zugewanderte Migrantinnen und Migranten
  • Geflüchtete Menschen nach der Anerkennung  und in den Integrationskursen
  • Bereits länger in Deutschland lebende Migrantinnen und Migranten und ihre Familien

Aufgaben:

  • bedarfsorientierte Einzelberatung
  • Beratung zu Arbeit, Alltagsfragen, Familie, Beruf, Gesundheit und Krankheit, wirtschaftliche Sicherung, Perspektiventwicklung
  • Vermittlung zu Sprachkursen und Begleitung während der Integrationskurse
  • Bildungsberatung: Schule, Ausbildung, Studium, Anerkennung von Abschlüssen, Weiter-Qualifizierung
  • Gruppenangebote und Informationsveranstaltungen zu Themen wie: Leben in Deutschland, Werte, Mensch und Gesellschaft
  • Info-Veranstaltungen für Institutionen

Ansprechpartner

Patricia Kramer

07433 / 1607 43

Termine nach Vereinbarung





Referat Flüchtlingsarbeit

Referent für Flüchtlingsarbeit

Ansprechpartner für Haupt- und Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit

  • Fachliche Unterstützung von Ehrenamtlichen, Gruppen und Kreisen:
    • Beratung und Fallreflexion
    • Information zu politischen und sozialen Entwicklungen und ihren Auswirkungen auf die Arbeit von Ehrenamtlichen und (Kirchen-)Gemeinden
  • Begleitung bei der Weiterentwicklung und beim Aufbau von Asylkreisen:
    • Hilfe beim strukturellen Aufbau und Begleitung in der Entstehungsphase
    • Beratung bei Schwierigkeiten
  • Weiterbildungs- und Schulungsangebote:
    • Interkulturelles Training
    • Veranstaltungen und Fortbildungen
    • Informationsangebote und Veranstaltungen für Bildungseinrichtungen, Gemeinden sowie Gruppen und Kreisen
Beiträge und Bilder

Ansprechpartner

Phillip Neurath

07433 1607 87





Weitere Informationen unter www.diakonie-balingen.de