Asylnetz Zollernalbkreis

Hechingen

Willkommen beim Arbeitskreis Asyl Hechingen e.V.!





Allgemein

Im Arbeitskreis Asyl Hechingen haben sich Menschen zusammengeschlossen, denen die schwierige Lage von Flüchtlingen und Asylsuchenden bewusst ist. Wir begleiten Menschen, die aus verschiedensten Gründen nach Hechingen und Umgebung gekommen sind und bei uns neue Lebensperspektiven suchen. Jenseits der Gesetzeslage und der Verfahrensschritte sehen wir vom AK Asyl die einzelnen Menschen in ihrer teils sehr schwierigen Lage. Wir versuchen zu unterstützen, zu begleiten und Menschlichkeit zu schenken. Wir setzen uns ein für ein besseres Verständnis zwischen den Kulturen und ein gutes Miteinander der in Hechingen wohnenden Menschen.

Der Arbeitskreis Asyl ist parteipolitisch- und religionsunabhängig.

Der Hechinger Arbeitskreis und Freundeskreis Asyl besteht seit über 25 Jahren und ist seit Oktober 2016 ein eingetragener Verein.

 

Beiträge und Bilder Ich will mit anpacken

Ansprechpartner

Almut Petersen

07471 920123

1. Vorsitzende

Francoise Schenkel

07477 8611

2. Vorsitzende

Christiane Gersdorf

07471 71601

Kassiererin





Hausaufgabenhilfe im Jugendwohnheim

Im Hechinger Jugendwohnheim wohnen ca. 40 Jugendliche und junge Erwachsene, die ohne Eltern nach Deutschland geflohen sind. Sie besuchen die VABO-Klassen der Alice-Salomon-Schule und der Kaufmännischen Schule in Hechingen und werden so optimal auf eine Ausbildung und ein Berufsleben in Deutschland vorbereitet. Aller Anfang ist schwer. Deswegen haben wir hier von Anfang an bei den Hausaufgaben unterstützt.

Jeweils Montag und Donnerstag von 16-18 Uhr gibt es vor Ort für die Jugendlichen eine Hausaufgabenhilfe organisiert vom Arbeitskreis Asyl Hechingen. Je nach Lust, Laune und Zeit machen wir in den Ferien statt Hausaufgaben gemeinsame Spielnachmittage oder andere Aktivitäten. Weitere Helfer sind immer willkommen, auch sehr gerne Jugendliche.

Ich will mit anpacken

Ansprechpartner

Almut Petersen

07471 920123





Café International

Am Sonntagnachmittag um 15 Uhr findet in unregelmäßigen Abständen, das Café international im Konstantinsaal der Stadthalle Museum statt.

In Kooperation mit der Lichtstube e.V. wollen wir ein kulturelles Programm auf die Beine stellen, das für Groß und Klein, für Alteingesessene und Neuzugezogene, mit und ohne Deutschkenntnisse einen vergnüglichen Sonntagnachmittag verspricht. Dabei sollen der Austausch und die Gespräche beim gemeinsamen Kaffeetrinken nicht zu kurz kommen.

 

Wir freuen uns über alle, die kommen und auch über Leute, die aktiv mitwirken wollen

Ich will mit anpacken

Ansprechpartner

Almut Petersen

07471 920123

Francoise Schenkel

07477 8611





Deutschunterricht

Ohne gemeinsame Sprache ist Verständigung schwierig. Deswegen ist das Erlernen der deutschen Sprache eine der größten und wichtigsten Herausforderungen für die Migrantinnen und Migranten. Jahrelang bot der Arbeitskreis Asyl verschiedene Kurse an, weil es kein oder kein ausreichendes offizielles Kursangebot gab. Dies hat sich zum Glück inzwischen sehr verbessert. Trotzdem fallen die einen oder  anderen durchs Raster oder brauchen zusätzliche Unterstützung. Wir unterstützen im Einzelunterricht besonders Frauen mit Babys und Kleinkindern sowie Analphabeten oder bei Prüfungsvorbereitungen. Deswegen brauchen wir viele Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer und freuen uns jederzeit über Verstärkung.

Ich will mit anpacken

Ansprechpartner

Francoise Schenkel

07477 8611





JUZ - Clubnight

Die enge Zusammenarbeit mit dem Jugendzentrum Hechingen begann 2015, als praktisch übernacht im alten Krankenhaus in Hechingen eine BEA eingerichtet wurde und viele neue Leute für kurze Zeit in die Stadt kamen. Allabendlich war das ehrenamtlich organisierte Internetcafé in den Räumen des JUZ ein beliebter Treffpunkt für die Bewohner der verschiedenen Asylunterkünfte in Hechingen. Dort entstand auch die Idee der Freitagsdisko. DJ Ibrahim überzeugte uns alle und startete die Freitagsdisko mit großem Erfolg.

2016 entstand zusätzlich eine Kooperation mit den Hechinger Pfadfindern und aus der Disko wurde die JUZ-Clubnight, für die in der JUZ-Küche in multikulturellen Teams jeweils im Vorfeld gekocht und gebrutzelt wurde. Junge Leute aus allen Hechinger Schulen treffen sich beim Kickern und Billard und vergessen die Alltagssorgen bei heißen Beats.

Aktuell sind wir heimatlos, da die JUZ-Räume wegen Brandschutzauflagen für die Disko gerade nicht genutzt werden können. Aber irgendwie und irgendwo wird es weitergehen. Ideen und Mitmacher, Barkeeper und DJs aus aller Welt sind uns willkommen.

Ich will mit anpacken

Ansprechpartner

Almut Petersen

07471 920123





Einzelfallhilfe

Alles wäre einfach, wenn es nicht so schwierig wäre.

Fehlende Papiere, Probleme mit dem Aufenthaltsstatus, verschwundene Briefe, das Asylverfahren, Familiennachzug, geeigneter Wohnraum, Umzug, Arbeit, gesundheitliche Probleme, … die Liste lässt sich beliebig fortsetzen und manchmal braucht es neben der Begleitung und Beratung einfach auch finanzielle Unterstützung, wenn jemand durch alle Raster zu fallen droht. Wir versuchen im Rahmen unserer Möglichkeiten unbürokratisch zu helfen und Notlagen zu überbrücken. Bei den Spenderinnen und Spendern, die uns das ermöglichen, bedanken wir uns ganz herzlich.

Ansprechpartner

Christiane Gersdorf

07471 71601





FrauenTANZabend im JUZ

Die Initiative geht von jungen syrischen Müttern aus, die nicht nur Mamas sind, sondern auch junge Mädchen mit Lust am Leben und begeistert tanzen. Unregelmäßig und teilweise recht spontan, wenn möglichst viele Zeit haben, treffen sich Frauen jeden Alters und unterschiedlicher Herkunft im Jugendzentrum und genießen die gemeinsame Zeit.

Wir tanzen auf afrikanische, arabische, europäische und sonstige Musik, wir kickern und spielen Billard, quatschen und weil es Frauen sind, hat eigentlich immer irgendeine etwas Leckeres mitgebracht, das wir dann genüsslich miteinander teilen.

Herzliche Einladung an alle Frauen in und um Hechingen. Einfach melden, damit ihr in den Verteiler aufgenommen werdet und Bescheid bekommt, wenn es wieder soweit ist.

Ich will mit anpacken

Ansprechpartner

Almut Petersen

07471 920123





Patenschaften

Flüchtlinge aller Nationen benötigen Begleitung in ihrer schwierigen Lebenssituation. Neben der professionellen Hilfe ist der persönliche Kontakt zu einer Patin oder einem Paten oft die erste Brücke in die neue Heimat und eine wichtige Stütze bei vielen Fragen des täglichen Lebens. Patinnen und Paten begleiten je nach Bedarf und eigenen Möglichkeiten bei Arztbesuchen oder bei Behördengängen, suchen den richtigen Ansprechpartner und unterstützen beim Deutschlernen. Gemeinsame Aktivitäten und gegenseitige Besuche bereichern das Miteinander. Und gar nicht so selten entstehen dabei Freundschaften, die über Jahre bestehen bleiben.

Der Arbeitskreis Asyl Hechingen hat deswegen gemeinsam mit der Caritas in Hechingen ein Patenprogramm gestartet.  Interessierte Ehrenamtliche und Neuzugezogene werden miteinander bekannt gemacht. Bei Fragen und Unsicherheiten helfen sowohl die Mitarbeiterinnen der Caritas als auch der Austausch untereinander im Arbeitskreis Asyl weiter.

Ich will mit anpacken

Ansprechpartner

Francoise Schenkel

07477 8611





Use Your Summer und unsere anderen Feste

Ein Fest ist immer eine wunderbare Gelegenheit sich zu treffen, sich kennen zu lernen und miteinander Leben zu teilen.

Seit vielen Jahren gibt es die Weihnachtsfeier, zu der der Arbeitskreis Asyl herzlich einlädt. Der Besuch des Nikolaus ist da immer ein besonderer Höhepunkt für die Kinder. Das Sommerfest bei Use Your Summer gehörte ebenfalls viele Jahre einfach dazu.

Dass wir inzwischen auch Silvester und wichtige muslimischen Feste gemeinsam feiern, verdanken wir einer Initiative der Gambier. Zur Zeit des beengten Wohnens in der Aviona waren sie zunächst auf der Suche nach einem geeigneten Ort für ihr gemeinsames Fest. Daraus entstand die Idee auch die Bewohner der anderen Flure aus anderen Ländern einzuladen. In den letzten beiden Jahren gab es dann für alle Hechingerinnen und Hechinger ein großes öffentliches Ramadanfest im Rahmen von Use Your Summer mit vielen Beteiligten und vielen helfenden Händen, heiße Silvesterpartys im JUZ und verschiedene andere Festivitäten im Laufe des Jahres.

Als Arbeitskreis Asyl unterstützen wir die Initiativen, die von unseren neuen Mitbürgerinnen und Mitbürgern ausgehen, feiern gerne mit und helfen, wo es nötig ist.

Ich will mit anpacken

Ansprechpartner

Almut Petersen

07471 920123