Asylnetz Zollernalbkreis

Interkulturelles Ferienprogramm mit Mehrwert

13. Oktober 2017

Einige Teilnehmer des „Ferienprogramms mit Mehrwert“

Das Landratsamt Zollernalbkreis hat dieses Jahr zum zweiten Mal ein interkulturelles Ferienprogramm organisiert, welches den ganzen August über stattfand.  

Die Schülerinnen und Schüler aus den Vorbereitungsklassen der beruflichen Schulen konnten sich für verschiedene Aktivitäten je nach Interesse anmelden, wobei der Mehrwert einer jeden Veranstaltung bei der Planung des Programms im Vordergrund stand.

Insgesamt haben sich fast 50 Teilnehmer/innen bei den 11 verschiedenen Programmpunkten angemeldet: Von einem gemütlichen Filmabend, über einen spannenden Tag bei der Polizei und einer Wanderung rund um Tieringen – für Jeden ist etwas dabei.

Die Jugendlichen, meist  mit Migrationshintergrund, erfahren dabei wertvolle Fakten über ihre neue Heimat, können ganz nebenbei ihre Sprachkenntnisse verbessern und neue Freundschaften schließen – ein echter Mehrwert! Unterstützt wird das Projekt durch Mittel der Sparkassen-Stiftung Mensch.

 

(Beitrag von Luisa Wöhrle, Bildungskoordinatorin für Neuzugewanderte, Landratsamt Zollernalbkreis)