Asylnetz Zollernalbkreis

Mannschaft aus Balingen gewinnt

12. Oktober 2017

Fünf Mannschaften haben beim Kleinfeldturnier hart um den Pokal gekämpft. Foto: May Foto: Schwarzwälder-Bote

Geislingen-Binsdorf. Spannende und interessante Fußballspiele gab es am vergangenen Samstag auf dem Sportgelände der Spielvereinigung Binsdorf: Bei einem Kleinfeld-Fußballturnier für Asyl-Mannschaften wurde um den Pokal heiß gekämpft.

Als Sieger ging die Mannschaft aus Balingen hervor, gefolgt von den Mannschaften aus Ratshausen, Isingen II, Geislingen und Isingen I. Die erfolgreichen Balinger Fußballer durften dann auch den Pokal, der von der Diakonie gestiftet worden war, mit nach Hause nehmen.

Fünf Mannschaften gingen an den Start, und somit spielte jede Mannschaft gegen jede. Die Platzierung erfolgte nach erreichten Punkten. Eine Mannschaft bestand aus einem Torhüter und sechs Feldspielern, wobei beliebig ausgewechselt werden konnte. Die Schiedsrichter sorgten für einen reibungslosen Verlauf, wobei die Spieler aktiv von ihren Familien und Freunden angefeuert wurden.
Das Turnier fand unter dem Slogan „1:0 für ein Willkommen“ statt. In der Pause wurde zu einem gemeinsamen Grillen eingeladen. Dabei haben viele Ehrenamtliche mitgeholfen und sich auch bereit erklärt, die Mannschaften nach Binsdorf zu fahren und am Abend wieder abzuholen.
Hans-Dieter Vogt hatte bei den Vorbereitungen mitgewirkt und die Turnierleitung übernommen. Mitgeholfen haben auch Melanie Schneider-Brutschin von der Diakonie und der Flüchtlingsbeauftragte der Stadt Geislingen, Hubert Gulde.

(Beitrag von Klaus May, Schwarzwälder Bote 24.09.2017 )